zum Inhalt springen

Master Politikwissenschaft (PO 2015)

Der Masterstudiengang Politikwissenschaft an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät nach der aktuellen Prüfungsordnung (PO 2015) umfasst 120 ECTS-Kreditpunkte und ist auf zwei Jahre (vier Semester) angelegt. Ab dem WS2017/18 wird der Studiengang formal auf einen englischsprachigen Master umgestellt. Anstelle von Deutschkenntnissen sind dann Englischkenntnisse (B2) Zulassungskriterium. Eine Reihe von Wahlpflichtveranstaltungen werden nach wie vor auf Deutsch angeboten, so dass Deutschkenntnisse die Wahlmöglichkeiten deutlich erhöhen.

Der Masterstudiengang ist bewusst auf eine breite Abdeckung des Faches Politikwissenschaft angelegt. Im Unterschied zu Studiengängen, die sich etwa auf "Internationale Beziehungen" oder "Entwicklungspolitik" konzentrieren, sollen Generalisten ausgebildet werden. Nichtsdestotrotz ist eine Spezialisierung natürlich möglich, indem man sich auf drei der angebotenen Themengebiete beschränkt.

Master Info Set - Informationen für Studieninteressierte und -anfänger

Um allen Studierenden den Einstieg in das Masterstudium Politikwissenschaft zu erleichtern, hat das Institut eine Übersicht der Studieninhalte und Anforderungen erstellt. Sie finden darin neben einer Beschreibung der Zulassungskriterien und des Studienaufbaus eine nach Teilgebieten geordnete Darstellung des jeweiligen fachlichen Profils mitsamt der theoretischen und methodischen Schwerpunkte, eine Liste mit grundlegender Literatur und schließlich auch beispielhafte Prüfungsfragen aus dem Bachelorstudium. Sollten Sie feststellen, dass Ihnen Vorwissen fehlt, können Sie dieses anhand der empfohlenen Literatur nacharbeiten.

Sie finden das Master-Info Set PDF hier.

Master Politikwissenschaft - Überblick

Die Kölner Politikwissenschaft bietet - entsprechend ihren Lehrstühlen - fünf inhaltliche Teilgebiete an:
Politikwissenschaft I: Vergleichende Analyse Politischer Institutionen,
Politikwissenschaft II: Vergleichende Analyse Politischer Ökonomie
,
Politikwissenschaft III: Politische Theorie und Ideengeschichte
Politikwissenschaft IV: Internationale Beziehungen und
Politikwissenschaft V: Europapolitik
Die thematischen Teilgebiete sind dabei frei kombinierbar, auch wenn empfohlen wird, sich auf drei Teilgebiete zu spezialisieren. Seit 2017 existiert eine neue (sechste) Professur, die sich auf Methoden der Vergleichenden Politikwissenschaft konzentriert und die Veranstaltungen in den Bereichen Politikwissenschaft I und II anbietet.

Das Masterstudium der Politikwissenschaft (Master of Arts) an der Universität zu Köln ist auf eine Regelstudienzeit von vier Semestern angelegt und umfasst ein Gesamtvolumen von 120 Leistungspunkten (LP), die zu erzielen sind. Es gliedert sich in einen Basisbereich (36 LP), einen Schwerpunktbereich (36 LP), einen Ergänzungsbereich (24 LP) und eine Masterarbeit (24 LP).

Studierende des Master Politikwissenschaft belegen im Basisbereich drei "Basismodule" mit je 6 LP ("Basisbereich I") sowie zwei "Basismodule Seminar" mit je 9 LP ("Basisbereich II").
Im Schwerpunktbereich belegen Studierende drei Schwerpunktseminare mit jeweils 9 LP aus den fünf Teilgebieten.

In jedem Modul aus den fünf Themengebieten stehen in der Regel mehrere Veranstaltungen zur Auswahl (Ausnahme: "Basisbereich I", wo jedes thematische Teilgebiet durch eine Vorlesung bzw. Seminare [im Teilgebiet IV Internationale Politik] eine Einführung anbietet). Allerdings kann jedes Modul, also jede Kombination von Themengebiet und Bereich, nur einmal belegt werden. Man muss also im Basisbereich I sowie im Schwerpunktbereich je drei Themengebiete und im Basisbereich II zwei Themengebiete abdecken.

Die Angebote des Ergänzungsbereichs werden aus anderen Fächern der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät und - über ein eigenes neues Kooperationsabkommen - der Philosophischen Fakultät gestellt. Die einzelnen Teilgebiete bestehen meist aus Gruppen mit 12 LP, die wiederum teilweise in mit 6 LP kreditierte Module unterteilt sind. Insgesamt sind im Ergänzungsbereich 24 LP zu erwerben.

Die Masterarbeit wird mit 24 LP kreditiert und kann im dritten oder vierten Semester begonnen werden. Parallel zur Masterarbeit wird im Schwerpunktbereich ein verpflichtendes Kolloquium (9 LP) absolviert. Die Anmeldung zur Masterarbeit setzt mindestens 60 erreichte LP voraus. Sie stellt damit nicht notwendigerweise den zeitlichen Abschluss des Masterstudiums dar.

Politikwissenschaft als Ergänzungsbereich für Studierende im M.A. Economics

Masterstudierende im MA Economics können im Ergänzungsbereich das Fach Politikwissenschaft belegen. Hierzu absolvieren sie zwei der fünf angebotenen Basismodule mit je 6 LP. Masterstudierende in den Master-Verbundstudiengängen der Philosophischen Fakultät können Politikwissenschaft im Rahmen des Wahlpflichtfachs Sozialwissenschaften belegen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten der Fakultät.

Sie studieren zwei Minors, in deren Rahmen Sie jeweils drei Module absolvieren.

Kursübersicht im Vorlesungsverzeichnis

Einen Eindruck von den konkreten innerhalb der Module angebotenen Kursen im M.A. Politikwissenschaft können Sie sich über das  Vorlesungsverzeichnis im Kölner Lehr-, Informations- und Prüfungsverwaltungssystem KLIPS2.0 machen. Beachten Sie, dass das Kursangebot von Jahr zu Jahr variieren kann.

Achten Sie darauf, das korrekte Studienjahr einzustellen. Es wird immer ein ganzes Jahr dargestellt. Ob ein Kurs im Winter- oder Sommersemester angeboten wird können Sie u.a. am Kürzel hinter der Veranstaltungsnummer erkennen, die sich aus der zweistelligen Jahreszahl und dem Buchstsaben W oder S zusammensetzt.

Das Bewerbungsverfahren für den Master Politikwissenschaft

Interessenten an einem Studienplatz im Master Politikwissenschaft können sich bei der Universität zu Köln bewerben. Bitte beachten Sie, dass das Bewerbungsverfahren nicht über das Institut läuft, sondern über den Masterzulassungsauschuss der Fakultät. Anfragen zur Bewerbung und Zulassung sind entsprechend an die zuständigen Kolleginnen und Kollegen zu richten. Sie finden die Kontaktadressen auf den u.a. Seiten. 

Wir empfehlen Ihnen hierzu, sich zunächst  auf  den Seiten der  Studienberatung und dann auf dem  Masterbewerbungsportal der WiSo-Fakultät einen Überblick zu verschaffen. Sie finden dort detaillierte Hinweise zum Verfahren und den Fristen, die Sie beachten müssen.